Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden
Spenden
Spenden
Spenden

Spenden

Not sehen und handeln - unser Leitspruch der Caritas.

Die Möglichkeiten und Gelegenheiten für eine Spende sind vielfältig.
Möchten Sie für eine bestimmte Einrichtung oder ein besonderes Projekt spenden? Gerne.  Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere wichtigsten Möglichkeiten vor, wie Sie uns in unserer Arbeit oder den Menschen hier im Oberbergischen helfen können.

Sie können auch ganz einfach von Zuhause eine Online-Spende vornehmen →

 

Sie können gerne schnell und unkompliziert per PayPal unsere Arbeit im Oberbergischen Kreis und darüber hinaus unterstützen, indem Sie einmalig oder dauerhaft eine Spende an uns senden. Wählen Sie einfach Ihr favorisiertes Spendenprojekt und den Betrag aus und schicken Ihre Spende ab. Wir freuen uns über jede Spende!

Spenden Sie direk per Paypal einmalig oder einen wiederkehrenden Betrag →

Möglichkeiten der Unterstützung

Als Wohlfahrtsverband führen wir im Oberbergischen Kreis zahlreiche soziale Projekte durch und unterhalten verschiedene soziale Dienste und Einrichtungen.

Der Caritas-Leitspruch "Not sehen und Handeln" ist in unserer täglichen Arbeit bei den unterschiedlichsten Hilfsangeboten fest verankert. Um unsere vielfältigen Angebote für alte, kranke oder geflüchtete Menschen, für Kinder, Jugendliche und Familien und alle anderen Menschen, die Unterstützung benötigen, aufrecht zu erhalten, können Sie einen Teilen dazu beitragen. Jede Spende ist wichtig und jeder Euro zählt, um den Menschen in unserer Region beizustehen.

Unterstützen Sie unseren Verband mit einer Spende und helfen Sie uns, anderen Hilfe zu schenken. Getreu unserem Motto #WirMachenDasGemeinsam.

Die ganze Welt schaut schockiert auf den eskalierenden Krieg in der Ukraine.

Die Caritas arbeitet fast seit Beginn des Krieges für die Unterstützung der Ukraine. Denn schnelle Hilfe ist entscheidend und wir konnten schon viele Lastwagen mit Hilfsgütern in die Ukraine senden.

"Die Situation ist dramatisch und verändert sich sehr schnell. Wir sind deshalb in ständigem Austausch mit unseren Partnern vor Ort und tun alles dafür, um Menschen in Not in der Ukraine zu unterstützen", sagt Oliver Müller, Leiter von Caritas international.

Die Caritas für den Oberbergischen Kreis e.V. versucht zum einen, Hilfsgüter direkt in die Ukraine zu bekommen. Sie sammelt aber auch für die ukrainischen Flüchtlinge, die nach Gummersbach und ins Oberbergische kommen.

Das Spendenkonto der Caritas Oberberg:
IBAN: DE45 3845 0000 0000 2210 10
Kennung: Ukraine

Spenden aus einem besonderen Anlass erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Sie feiern Ihren Geburtstag, Ihr Jubiläum oder einen anderen schönen Anlasse im Kreise Ihrer Lieben.
Da kommt schnell die Frage nach dem passenden Geschenk auf. Wünschen Sie sich etwas ganz Besonderes von Ihren Gästen: Eine Spende für Kinder oder Erwachsene in Not!

Mit Ihrer Anlassspende ermöglichen Sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bessere Chancen für ihre Zukunft.

Im Trauerfall entschließen sich immer wieder Menschen dazu, mit einer Kondolenzspende anderen zu helfen.

Demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen, die in ihrem Alltag eine Entlastung durch Helferinnen bekommen.
Familien mit behinderten Kindern, die Ermutigung und beratende Unterstützung erhalten. Menschen ohne Bleibe, denen eine warme Mahlzeit auch menschliche Geborgenheit vermittelt.

Dies sind nur einige Beispiele aus unserer Caritasarbeit, wenn Sie im Trauerfall mit einer „Spende statt Blumen" hier im Oberbergischen Kreis gezielt helfen.

Seit über 15 Jahren führen wir zusammen mit der AOK Oberberg, Sparkasse Gummersbach und Oberberg Aktuell den „Weihnachtswunschbaum“ durch.

Hier erhalten bedürftige Kinder ein Weihnachtsgeschenk, welches von Bürgern besorgt bzw. gespendet wird. Die Wünsche können an verschiedenen Stellen im Oberbergischen Kreis wie den AOK-Geschäftsstellen oder einigen Sparkassen vom Wunschbaum genommen und erfüllt werden. Auch Online besteht die Möglichkeit, über Oberberg Aktuell Wünsche des digitalen Wunschbaumes zu erfüllen.

Auch hier sind wir zur Erfüllung der über 600 Wünsche auf Spenden angewiesen – denn wir sind bestrebt, jedem Kind eine Freude zu Weihnachten zu bereiten. 

Um ein attraktives Kaufangebot an Neuwaren und Secondhand-Artikeln präsentieren zu können, ist der Caritasverband angewiesen auf Sachspenden für unser Sozial-Kaufhaus und die Wohnwelt. Haben Sie gut erhaltene Gebrauchsgüter wie Möbel, Textilien, Hausrat oder Fahrräder abzugeben?

Auch freuen wir uns, wenn Sie sich mit Ihrer Zeit oder Ihrem Engagement im Ehrenamt stark machen.

Ihre Spende jeglicher Art kommt an, denn sie ermöglicht es, hilfsbedürftigen Menschen in unserer Region ganz konkret und passgenau die Unterstützung zu geben, die sie benötigen.

CaritasKaufhaus

CaritasKaufhaus

Wilhelmstr. 13
51643 Gummersbach

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Aktuelle Spendenaufrufe:

Kinder & Familien in Not
Kinder & Familien in Not

Not sehen und handeln - das ist unser Motto!

Bei uns im Oberbergischen Kreis aber auch über dessen Grenzen hinaus unterstützen wir Kinder und Familien in Not. Eine Trennung, die Kündigung der Wohnung oder ein schwerer Schicksalsschlag - Notsituationen können verschiedenste Gründe haben. 

Mit 20€ kann eine alleinerziehene Mutter Babynahrung kaufen.

Mit 50€ schenken Sie einer Familie einen vollen Einkaufskorb.

Mit 250€ kann eine defekte Waschmaschine ersetzt werden.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Gewalt gegen Frauen ist kein Problem am Rande unserer Gesellschaft, sondern findet in allen Schichten mitten unter uns statt. Für Frauen, die Gewalt erfahren und deren Kinder ist das Frauenhaus oft die einzige Schutz- und Zufluchtsstätte.

Unser Frauenhaus ist zu jeder Tages- und Nachtzeit telefonisch erreichbar.

Mit 25€ wird Spielzeug für ein Kind gekauft.

Mit 500€ kann eine neue Zimmerausstattung im Frauenhaus gekauft werden.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine unterstützen wir vor Ort - rund 162.000 Euro sind bis heute auf dem Spendenkonto für die Ukraine-Hilfe angekommen und 48 Lkw mit Hilfsgütern, auch in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Oberberg, wurden bisher ins Kriegsgebiet geschickt. 

Mit 30€ werden dringend benötigte Hygieneprodukte angeschafft.

Mit 75€ transportiert der nächste LKW Lebensmittel für eine Familie.

Mit 125€ können Notfall-Hilfspakete in die Kriesenregion versendet werden. 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Mit unseren Offenen Ganztagsbetreuungen (OGS) bieten wir eine ganzheitliche Förderung von Kindern unter Berücksichtigung der individuellen Bedarfe und Ressourcen. Um finanziell benachteiligte Kinder zu unterstützen und ein Ungleichgewicht zu vermeiden, sind wir auf finanzielle Mittel angewiesen.

Mit 10€ gibt es eine Woche lang Pausenbrote für ein Kind, welches ansonsten nichts mitbekommt.

Mit 50€ können Hefte und Stifte für das neue Schuljahr angeschafft werden.

Mit 200€ kann ein gut passender Schulranzen gekauft werden.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Das Erzbistum Köln hat uns Geld zur Verfügung gestellt, um Menschen zu helfen, die ihre Strom- oder Gasrechnung nicht mehr bezahlen können. Dieser Fond ist ausgeschöpft - um weiterhin Hilfe zu leisten, sind wir auf Spenden angewiesen. Oft sind es kleine Beträge, die aber eine entscheidende Rolle spielen für die betroffenen Menschen und ihre Dankbarkeit ist sehr groß. 

Mit 50€ kann die Stromrechnung einer Rentnerin bezahlt werden.

Mit 150€ wird die Nachzahlung einer Familie beglichen.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Mit unserem Sozialkaufhaus und der Wohnwelt in Gummersbach bieten wir Menschen, die nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit und anscheinender Perspektivlosigkeit einen Weg zurück in Beschäftigung. Neben verschiedenen Sachspenden für den Verkauf benötigen wir auch Geldspenden für die Projekte vor Ort.

Mit 15€ wird neues Werkzeug angeschafft, um Möbel für ein zweites Leben zu reparieren.

Mit 80€ können zusätzliche Materialien für ein Upcycling-Projekt gekauft werden.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Not sehen und handeln - das ist unser Motto!

Mit über 650 Mitarbeiter/-innen und 200 Ehrenamtlichen in sozialer und pflegerischer Arbeit sind wir Träger von über 50 Diensten und Einrichtungen. Wir bieten vielfältige Beratungsangebote, diverse Einrichtungen und Dienste der Altenpflege und gehen dabei immer wieder an die Ränder der Gesellschaft, um für soziale Gerechtigkeit zu sorgen. 

Spenden Sie für die Menschen im Oberbergischen Kreis

Mit Ihrer Spende können wir vielen Menschen helfen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation oder in Not befinden, z.B. Kindern in prekären sozialen Verhältnissen, älteren Menschen, die von Altersarmut betroffen sind, Geflüchteten, die eine neue Heimat suchen oder Menschen, die durch lange Arbeitslosigkeit oder Suchterfahrung besonders belastet sind.

 

Der Einsatz von Spendengeldern ist vielfältig, jeder noch so kleine Betrag ist wichtig für unsere Arbeit und hilft uns, den Menschen zu helfen.

 

 

Unsere Bankverbindung

Sparkasse Gummersbach
IBAN: DE96 3845 0000 0000 2360 00
BIC: WELADED1GMB

Ihr Kontakt zu uns

Antonia Eigendorf

Antonia Eigendorf

Stabsstelle Marketing & Kommunikation
Talstraße 1
51643 Gummersbach