Zum Inhalt springen
Führerscheinverlust
Führerscheinverlust
Führerscheinverlust
Führerscheinverlust
Führerscheinverlust

Führerscheinverlust wegen Alkohol, Drogen oder Medikamenten?

Ihre Situation

  • Sie müssen aufgrund einer Fahrt unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenten zur MPU.
  • Zur Neuerteilung des Führerscheins erwartet das Straßenverkehrsamt eine 
    Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU), die darlegt, dass Sie zukünftig nicht mehr unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fahren werden
  • Sie hatten unter Umständen schon eine negative MPU

Nutzen Sie die Sperrfrist, um sich rechtzeitig auf die anstehende MPU vorzubereiten!

Unser Angebot

  • Wir führen mit Ihnen ein ausführliches Informations- und Beratungsgespräch.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen einen persönlichen "MPU-Fahrplan".
  • Wir bereiten Sie professionell auf eine positive MPU vor.
  • Wir stellen eine anerkannte Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der MPU-Stelle aus.

Beratungsgespräch mit "MPU-Fahrplan":                              

Kosten: 55€

MPU-Vorbereitung:

So viel wie nötig,

So wenig wie möglich

Einzelmaßnahme:

Umfang & Dauer: individuell und anlassbezogen

MPU-Vorbereitung:

Kosten: 68€ (50 min)

Kompaktkurs:

Dauer: 4 bis 6 Monate

Umfang:
2 Einzelsitzungen (50 min) 10 Gruppensitzungen (90 min)

Kosten: 595€ - Ratenzahlung möglich

Inhalte

  • Ablauf und Bewertungskriterien in der MPU
  • Analyse bisheriger Gutachten
  • Wirkung und Folgen des Alkoholkonsums oder Drogenkonsums auf Körper und Psyche
  • Gefährdungsgrad und Standortbestimmung (missbräuchlicher Konsum, Abhängigkeit)
  • Veränderung des Konsumverhaltens
  • Ursachen des Alkohol- und Drogenkonsums
  • Aufbau gesunder Verhaltensweisen und Problemlösungsstrategien
  • Rückfallrisiken und Rückfallvorbeugung
  • Zum Abschluss ein Reflexionsgespräch mit Erfolgsprognose und ggfls. weiteren Empfehlungen

Ihr Kontakt zu uns

Barbara Hanf

Barbara Hanf

Diplom-Sozialarbeiterin, Sozial-/Suchttherapeutin, Psychotherapie (HPG)
Talstraße 1
51643 Gummersbach